Günstige Heizstromtarife – so sparen Sie beim Heizen

Beim Heizen mit Strom kommen generell zwei Heizungssysteme infrage: die Wärmepumpe oder die Nachtspeicherheizung. Vor allem Letztere kann hohe Kosten verursachen – günstige Heizstromtarife sind ideal, um hier die Kostenschraube anzusetzen.

Ermitteln Sie im Tarifrechner von NEW Energie für Sie passende Heizstromtarife. Unsere Wärmestromtarife sind frei von Mindestabnahmen. Tarife mit Preisgarantie ermöglichen Ihnen eine hohe Planungssicherheit. Kundenzufriedenheit und zuverlässige Versorgung erhalten Sie mit allen Heizstromprodukten. Mit wenigen Klicks zeigt der Rechner die günstigsten Angebote auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Select the purpose of energy using
Enter zipcode

Heizen mit Strom – heute noch zeitgemäß?

Günstige Heizstromtarife entspannt vergleichen und zur NEW Energie wechseln.Auch wenn Nachtspeicherheizungen aufgrund der hohen Kosten zunehmend aus der Mode kommen, gibt es sie dennoch in vielen Haushalten. Deswegen sind Heizstromtarife nach wie vor aktuell: Im Jahr 2013 waren immerhin noch 1,4 Millionen der energetisch umstrittenen Stromheizungen im Betrieb.

Ebenfalls zu den Heizstromkunden gehören moderne Hausbesitzer, die auf die umweltfreundliche Wärmepumpe zur Erzeugung der Raumwärme setzen. Die Pumpen benötigen Strom für den Betrieb – kommen hier günstige Heizstromtarife zum Einsatz, wird die ohnehin schon kostengünstige und wartungsarme Heizung im Betrieb noch wirtschaftlicher.

NEW Energie kümmert sich beim Anbieterwechsel um die unterbrechungsfreie Stromversorgung, Vertragskündigung und den kompletten Ablauf des Wechsels.

 

Den richtigen Stromanbieter für Heizstromtarife finden

Bei der Auswahl des Energieversorgers kommt es vielen Kunden auf den Strompreis und günstige Wärmestromtarife an. Doch das ist längst nicht alles, was einen guten Energieversorger ausmacht. NEW Energie macht es vor und hat neben fairen Preisen und transparenten Konditionen noch einige Vorteile mehr zu bieten. Dazu gehören:

  • Der Verzicht auf einen Mindestverbrauch
  • Transparente Preisgarantien auf die Strombeschaffungskosten und Netzentgelte
  • Die kostenlose NEW Card für Vergünstigungen bei vielen Partnern der Region
  • Ein 24–Stunden–Online-KundenCenter für alle Vertragsangelegenheiten

 

Günstige Wärmestromtarife für die Nachtspeicherheizung

Nachtspeicherheizungen waren - bedingt durch günstige Wärmestromtarife - vor einigen Jahrzehnten eine gute Wahl für kostengünstige Heizungen. Heute ist der Nachtspeicherofen, aufgrund der angestiegenen Strompreise und des hohen Umweltbewusstseins, ein auslaufendes Modell.

Die elektrisch betriebene Speicherheizung wird während der Nacht mit Strom, idealerweise über preiswerte Heizstromtarife, aufgeheizt. Die entstandene Wärmeenergie wird im Gerät gespeichert und am Tag dosiert über ein Ventilationssystem an den Raum abgegeben.
Im Vergleich zu modernen Heizungsanlagen wie der Wärmepumpe ist der Wirkungsgrad gering, die Ventilatoren wirbeln den Staub in der Luft auf und belasten so nicht nur Allergiker. Zudem sind die Heizungen in der Wärmeabgabe träge und damit recht unflexibel. 

 

Wärmepumpe und Heizstromtarife

Die Wärmepumpe gilt heute als gutes Heizungssystem für energiesparendes und umweltbewusstes Heizen. Als Wärmequelle dient die Umwelt, die Wärmeenergie wird aus der Erde, der Außenluft oder aus dem Grundwasser bezogen. In der Pumpe entsteht über einen Wärmetauscher nutzbare Energie zur Beheizung von Räumen oder zur Warmwassererzeugung. Durch günstige Wärmestromtarife wird der benötigte Strom besonders kostengünstig.
Innerhalb der Wärmepumpe laufen folgende Vorgänge ab:

  • Die Wärme aus Erdreich, Luft oder Wasser wird über einen Wärmetauscher innerhalb der Pumpe auf ein flüssiges Kältemittel übertragen. Diese Übertragung findet durch Verdampfung statt.
  • Ein Kompressor verdichtet das verdampfte Kältemittel, es entsteht Wärmeenergie.
  • Die Wärme wird über einen zweiten Wärmetauscher an den Heizkreislauf und den Warmwasserbereiter übertragen.
  • Das wieder abgekühlte und verflüssigte Kältemittel fließt zurück zum Verdampfer. Der Ablauf beginnt von Neuem.

Betrachtet man den Gesamtenergiekreislauf innerhalb der Wärmepumpe, beträgt der Anteil an elektrischem Strom etwa 25 %. Die restlichen 75 % der benötigten Energie zur Wärmeerzeugung stammen aus der Umwelt und sind somit für den Betreiber 100 % kostenlos. Kluge Verbraucher, die für den benötigten Strom auf günstige Wärmestromtarife zurückgreifen, sparen hier noch intelligenter. Wechseln Sie jetzt zu NEW Energie und sichern Sie sich attraktive Boni für Neukunden und dauerhaft niedrige Heizstromtarife für Ihre Heizungsanlage!