Das E-Bike: der perfekte Einstieg in die Elektromobilität

Elektro? Aber klar!

Elektrisch unterwegs sein: Dazu muss man nicht auf die passenden vier Räder warten. Elektrisch unterwegs sein kann man auch wunderbar auf zwei Rädern. Das entdecken gerade immer mehr Menschen: 2017 rollten in Deutschland, so schätzt der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV), rund 680.000 neue Pedelecs und E-Bikes aus den Geschäften auf die Fahrradwege – das ist ein Plus von rund zwölf Prozent im Vergleich zum Jahr 2016.

Man kann also sagen: Die Elektromobilität kommt momentan vor allem übers Zweirad auf die Straße. Ein E-Bike oder Pedelec ist für viele der einfachste Einstieg. Einmal vertraut gemacht mit dem elektrischen Antrieb, ist der nächste Schritt zu vier Rädern vielleicht gar nicht so groß.

Was ist ein E-Bike?

Als E-Bike werden Zweiräder mit elektrischem Antrieb bezeichnet. Es gibt sogenannte Pedelecs mit bis zu 25 km/h und E-Bikes mit bis zu 45 km/h.

E-Bike-Modelle für jeden Geschmack

Pedelecs erreichen mit elektrischer Unterstützung bis zu 25 Stundenkilometer (km/h). Daneben gibt es E-Bikes, die bis zu 45 km/h erreichen, und natürlich die E-Roller: sie sehen wie die benzinbetriebenen Varianten aus, fahren aber leise, geruchlos und umweltfreundlich.

Wie beim Auto sind auch beim E-Bike die entscheidenden Kriterien: Akku, Ladezeit und Reichweite. Gerade die Fortschritte in der Akku-Technologie haben den Boom bei den elektrischen Fahrrädern möglich gemacht. Hatten noch vor wenigen Jahren Strom-Räder schwere und unförmige Akkus mit geringer Laufzeit, sind sie heute kaum sichtbar in den Rahmen integriert.

Kein Wunder also, dass nun sogar Mountainbikes immer öfter mit Motor ausgestattet sind und der E-Antrieb nicht mehr nur als Hilfsmittel für Schwache angesehen wird. Hersteller gehen sogar davon aus, dass den E-Mountainbikes die Zukunft gehört und sie auf lange Sicht die klassischen Mountainbikes bei den Verkaufszahlen überholen.

E-Ladesäulen: Immer öfter zu finden

Auf spezielle E-Ladesäulen sind elektrische Zweiräder nicht angewiesen, sie können sie aber durchaus nutzen – wie zum Beispiel die NEW E-Bike- Ladesäule. Mittlerweile sind solche Ladesäulen immer öfter anzutreffen.