Ihr Smart Meter für Photovoltaik - NEW SmartEView

Sparpotential durch intelligente Messsysteme

Photovoltaik ist eine gute Möglichkeit, die Sonne zu nutzen und selbst Strom zu erzeugen, um bei den Energiekosten zu sparen. Betreiber haben für den produzierten Strom meist zwei Alternativen:

  • Möglichst viel Strom selber verbrauchen und den überschüssigen Strom in das Netz einspeisen oder
  • Den gesamten erzeugte Strom zunächst in das Netz einspeisen und den eigenen Strombedarf aus dem Stromnetz decken.

Überschusseinspeisungs-Monitoring

SmartEView ermöglicht Überschusseinspeisungs-Monitoring

Ein intelligentes Messsystem hilft, das optimale Gleichgewicht zwischen den Möglichkeiten zu finden: Werden die Erzeugungsdaten der Photovoltaik-Anlage (PV-Anlage) mit einem intelligenten Messsystem digital erfasst und über ein Portal ausgewertet, weiß der Betreiber sekundengenau, wie viel Strom seine Photovoltaik-Anlage aktuell produziert. Auf Grund dieser Datenbasis kann er seinen Stromverbrauch optimieren und entscheiden wie viel der selbst erzeugten Energie ins Netz eingespeist wird, wie viel er sofort nutzen oder in einem vorhandenen Batteriespeicher zwischenlagern will.

Im NEW SmartEView-Portal wird auf den Cent genau angezeigt, wie viel Ersparnis der Sonnenstrom gerade gegenüber der Energie aus dem öffentlichen Netz bringt. Auch für Betreiber kleinerer Anlagen bringt ein intelligenter Zähler diese Vorteile – unabhängig von den gesetzlichen Rollout-Fristen.

Schneller als das Gesetz sein und sparen

Eine Pflicht zum Einbau von intelligenten Messsystemen besteht nur für Betreiber von bestehenden und neuen Photovoltaikanlagen, deren Anlage mehr als 7 Kilowatt peak (kWp) Leistung hat (installierte Leistung). Ab Januar 2018 ist die Installation eines Smart Meter optional für kleinere, neue PV-Anlagen ab einer Leistung von 1 kWp bis 7 kWp. Dies umzusetzen ist Aufgabe des grundzuständigen Messstellenbetreibers. Denn diese intelligenten Messsysteme sollen in Zukunft dazu beitragen, dass die Erzeugung aus erneuerbaren Energien in Deutschland besser gesteuert werden kann.

Verbesserte Steuerung von Strom aus dezentraler Erzeugung

Vorteile der Kür gegenüber der Pflicht

Alle, die per Gesetz ihren alten Stromzähler (noch) nicht gegen ein intelligentes Messsystem austauschen können, haben die Chance die Vorzüge der digitalen Technik trotzdem zu nutzen: Sie können ihren Messstellenbetreiber frei wählen und sich einen Smart Meter kaufen.

Bei der NEW Energie erhalten sie Smart Metering auf höchstem Niveau zu wirtschaftlich attraktiven Bedingungen. 

Transparenz und Kontrolle für Ihre Photovoltaik-Anlage

Sie betreiben eine Photovoltaik-Anlage und produzieren Ihren Strom selber? Eine gute Entscheidung, denn so leisten Sie einen aktiven Beitrag zum Schutz der Umwelt. Außerdem sind die Erzeugungskosten für Solarstrom heute schon niedriger als Ihre Bezugskosten aus dem Stromnetz. 

Gerade wenn Sie auf Überschusseinspeisung setzen, ist unser intelligenter Zähler NEW SmartEView genau das Richtige für Sie. Er verschafft Ihnen einen Überblick über Ihre Stromproduktion, Ihren Verbrauch und macht Ihre Kosten transparent.

Flexibel erweiterbar

Auch bei einer Kombination aus Solaranlage und Wärmepumpe sind Sie mit unserem NEW SmartEView auf der sicheren Seite. 

 

Preise inklusive Mehrwertsteuer