Smart Meter für Wärmepumpen – der NEW SmartEView

Mehr Leistung für weniger Geld

Wärmepumpen nutzen die im Grundwasser, im Erdreich oder der Luft gespeicherte Energie, um Heizwärme zu gewinnen. Dabei machen sie aus einer Kilowattstunde Strom für den Betrieb der Pumpe drei bis vier Kilowattstunden Wärme. Smart Meter sind ideal geeignet, um die Schaltzyklen und die Taktierung der Wärmepumpe zu kontrollieren. So lässt sich der Strom für die Wärmepumpe optimal einsetzen und unterm Strich Energie sparen.

Bisher nutzen die meisten Betreiber von Wärmepumpen einen Doppeltarif-Zähler. Denn auf diesem Weg können sie auch günstigeren Nachtstrom einsetzen. Zudem werden Wärmepumpen meist als sogenannte „steuerbare Verbrauchseinheiten“ betrieben, wodurch Kosten gespart werden (verminderte Netzentgelte).

In diesem Falle ist der sogenannte grundzuständige Messstellenbetreiber (meist der örtliche Netzbetreiber) verpflichtet unabhängig von der Leistungsgröße und dem Jahresverbrauch der Wärmepumpe, die vorhandenen Zähler auszubauen und intelligente Messsysteme einzusetzen – und zwar sobald die Geräte zur Verfügung stehen.

Die gesetzliche Preisobergrenze für den Betrieb dieses Messsystems liegt bei 100 Euro pro Jahr. Nutzer von Wärmepumpen sind aber frei in der Wahl ihres Messstellenbetreibers – und können so Geld sparen! Denn bei unabhängigen Anbietern wie NEW Energie zahlen Verbraucher mitunter deutlich weniger.

Mit der NEW Energie haben sie einen Partner, der die konventionellen Stromzähler gegen Smart Meter tauscht und zusätzlich ein entsprechendes Portal bereitstellt, das den Verbrauch visualisiert und analysiert. Smart Metering macht den Betrieb von Wärmepumpen noch kosteneffizienter und umweltverträglicher: durch die Kontrolle der Taktierungen und Schaltzyklen kann der Stromverbrauch dauerhaft optimiert werden.

Wärmepumpen noch effektiver nutzen

Sparpotential für Wärmepumpen

Mit dem NEW SmartEView bietet die NEW Energie einen intelligenten Zähler samt internetfähigem Kommunikationsmodul. Damit haben Betreiber von Wärmepumpen ihren Energieverbrauch in Echtzeit im Blick.

In dem Portal können sie die Zeiträume auswerten, in denen die Pumpe arbeitet und auf dieser Datenbasis die Taktung der Schaltzyklen entsprechend einstellen. 

Flexibel erweiterbar

Auch bei einer Kombination aus Wärmepumpe und Solaranlage sind Sie mit unserem NEW SmartEView auf der sicheren Seite. 

 

Preise inklusive Mehrwertsteuer